Seiten

Donnerstag, 12. Januar 2012

054.


Im Bett liegen.-Kopfhörer rein.-Musik an.-Welt aus.- Hallo Traumwelt <3
Soweit schön und Gut, man befindet sich nun also in seiner eigenen kleinen, wundervollen Welt. Und doch, plötzlich dringen 1ooo Gedanken vor und kleine risse in der Traumwelt bilden sich, Fetzen der Realität dringen vor. Und *klirr* zerbricht die Traumwelt. Man befindet sich wieder in der Realität und 1ooo Fragen über die man Nachdenkt...1ooo Gedanken die einen durch den Kopf schießen...und plötzlich laufen die Tränen...

Keine Kommentare: