Seiten

Freitag, 10. Februar 2012

068.





Ich musste einfach raus, ich musste weg, weg. Ich hielt es nicht mehr aus und deshalb geh ich jetzt, jetzt. Wohin ist doch egal, hauptsache istweg von hier. Weg vom Stress, weg von allen. Langsam tröpfelte es, doch ich schütz michnicht, ich lauf weiter es bedrückt mich nichts. Mein Kopf ist frei & leer. Keine Zweifel mehr. Meine Vergangenheit ist 'nen scheiß dreckwert! Ich lass mich einfach fallen - ich lass den Regen regnen & machheute einfach frei. Kein Mensch soll mir begegnen! Ich hab die Schnauze voll von diesem Leben & ich geh einfach weiter, denn ich will nicht mehr reden. Ich lass mich einfach fallen! Warum muss ich jeden Tag das gleiche Leben leben? Wir stehen auf um uns hinzulegen. Jeden Tag der selbe Trott,der gleiche Job & gegen Langeweile gibt es Hotlines zum Reden.Ist mir scheißegal was ich machen muss. Ist doch scheißegal was ihr erwartet & solange ich Dinge mach, die von euch Ratten keiner macht fühl' ich mich gut und heute ist so ein Tag. Ich hab's im Blut, alles wird gut..! Glaubt an euch selbst und ihr kriegt genug Aufmerksamkeit & ich glaub's selber bald. Jeder hat Glück, geht raus, es wird Zeit!

Kommentare:

Can hat gesagt…

hättest du vielleicht Lust auf gegenseitiges verfolgen?

http://tagebuch-stimmung-can.blogspot.com/

LG

Can hat gesagt…

ist nicht schlimm, ich zwinge ja keinen meinen Blog zu mögen ;D

trotzdem danke für's vorbeischauen.